Home » Olympia

Olympia

Kampf mit dem Monsterklub

Im Frühjahr 1983 rangen der FC Barcelona und der VfL Gummersbach um Erhard Wunderlich, den damals besten Handballers der Welt. Die Geschichte eines Pokers.

Eine Schleife als Trost

Erbittert hatte der Vielseitigkeitsreiter Hinrich Romeike in Athen um die aberkannte Team-Goldmedaille gekämpft. Inzwischen hat er das gute Stück abgeschickt und blickt gelassen zurück.

Honeckers Porzellan

Kornelia Grummt, geborene Ender, war als Schwimm-Olympiasiegerin ein Liebling der DDR. Kurz vor der Wende versuchte sie, mit Mann und Kindern zu fliehen – aber davon hatte ihr Vater, ein NVA-Oberst, Wind bekommen. Die Geschichte eines Verrats.

Der Wettkampf seines Lebens

Am 20. Oktober 1964 schrieb Willi Holdorf Sportgeschichte. Als erster deutscher Zehnkämpfer gewann der Schleswig-Holsteiner Gold bei den Olympischen Spielen in Tokio.

Gold für Deutschland – und die verstorbene Ehefrau

Was für eine Lebensgeschichte: Matthias Steiner wurde vom österreichischen Gewichtheberverband verstoßen, zog zu seiner damaligen Freundin nach Sachsen – die bei einem tragischen Autounfall starb. Jetzt trat der 25-Jährige für Deutschland bei Olympia an. Und holte die Goldmedaille.

Flüchtlingsteam: Politischer Akt mit Brisanz

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) lässt sich für die Entsendung des Flüchtlingsteams in Rio feiern. Dabei widerspricht es der Olympischen Charta, dem Grundgesetz der Olympischen Bewegung. Zudem birgt es sportpolitisches Konfliktpotenzial.

Gehen mit der Zeit

Das IOC berät mal wieder das Programm seiner Spiele, was auch ein Spagat ist zwischen Tradition und Moderne. Der Moderne Fünfkampf könnte wegfallen, Rugby und Golf könnten hinzukommen.

Scroll to Top